Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Beiträge von Dr.Best

    Update auf den Feeds:


    Merlin

    -Merlin-PiP improvements

    -new: VideoWidget in Movielist (enable/disable in menu options of movielist, however, this option only appears if your selected skin supports VideoWidget) --> plays selected movie in a widget (preview watching)

    -->e.g. <widget source="VideoService" render="VideoWidget" position="1230,530" size="675,379" zPosition="15" scaleToWidget="0" transparent="1" backgroundColor="black"/>

    -changed movie informations in MovieSelection to source "ServiceInfo", so that is independent of the "show description" option



    PiconLoader

    - unlink symlinks when deleting PiconSet

    - sort PiconSets desecending by size but 220x132 first


    -Merlin5-Skin

    -added videowidget support

    -adapted movie informations to source "ServiceInfo" in screen movieselection



    http://git.opendreambox.org/?o=age

    Update auf den Feeds:


    Merlin

    -new: VideoWidget in Movielist (enable/disable in menu options of movielist, however, this option only appears if your selected skin supports VideoWidget) --> plays selected movie in a widget (preview watching)

    -->e.g. <widget source="VideoService" render="VideoWidget" position="1230,530" size="675,379" zPosition="15" scaleToWidget="0" transparent="1" backgroundColor="black"/>

    -changed movie informations in MovieSelection to source "ServiceInfo", so that is independent of the "show description" option


    PiconLoader

    - unlink symlinks when deleting PiconSet

    - sort PiconSets desecending by size but 220x132 first


    -Merlin5-Skin
    -added videowidget support

    -adapted movie informations to source "ServiceInfo" in screen movieselection

    Das Problem mit Standbild und weiterlaufen des Tones beim Abspielen von MP4-Filmen, kommt vom mangelhaften Speichermanagement.


    (Lt. I-Net)

    Das habe ich auch ab und an, dass das Bild bei einem mkv stehen bleibt und der Ton weiterläuft. Einfach ein paar Sekunden zurückspringen im Video, wenn das passiert, dann läuft alles weiter.

    Wenn das bei einer Datei bei Dir öfter autritt (das passiert bei mir nicht, höchstens einmal(!), und meistens gleich nach ein paar Minuten), dann ist die Datei vermutlich fehlerhaft erstellt worden. Da kann aber Dream nix dafür, das ist ein Problem von gstreamer.

    Also Deine Box ist bestimmt nicht kaputt, weil Du einen nicht funktionierenden Skin installiert hast :)


    Du startest Deine Box ganz normal, dann loggst Du Dich per Telnet ein und stoppst Enigma2. Danach deinstallierst Du Dir den nicht funktionierenden Skin über Telnet und startest Enigma2 wieder, dann kommt der Standardskin und alles geht wieder (vermutlich :D)


    Ansonsten, wenn Du unbedingt flashen willst, gibt es ein Telnet-Kommando, damit Deine Box in den Flash-Modus startet, einfach "to-the-rescue" eingeben...


    Alles hier beschrieben: https://board.dreamboxtools.de…e/1-merlin-image-flashen/

    Unter normalen Umständen verständlich, aber in dem Fall bedeutet das, dass ich die gesamte Box ja nie mehr updaten darf wenn ich die VideoDB weiterhin nutzen will.

    Das öffnet ja auch Tür und Tor für andere Probleme und auch Sicherheitslücken durch veralteten Code.

    Ich verstehe was Du meinst, aber was sollen wir machen? Es ist halt kein reines Kopieren der Sourcen vom aktuellen Stand, damit das auch auf den alten Dingern läuft.


    Auf den OE2.0 Boxen wird die VideoDB vermutlich dann im Sommer wegen TVDB auch nicht mehr gehen.

    Also so wie ich das Problem sehe ist, dass Du nach dem Schneiden der TS-Filme mit der Dreambox ja schon falsche Timestamps hast.

    Damit ist die TS-Datei prinzipiell ja schon "kaputt". Bei mir wird die TS-Datei mit vlc und mediainfo mit einer Länge von 8:28 angezeigt. Das stimmt ja schon nicht, und man sieht dann den Sprung bei der Werbung.


    Der Remuxer von mir ist ja kein TS-Doctor, sprich ich fasse die Timestamps beim Remuxen nicht an, es sei denn, man schneidet mit meinem Remuxer selber eine nicht-kaputte-ts-Datei, diesen Fall habe ich implementiert, da setze ich die Timestamps ab dem Startpunkt dann richtig. Aber mit meinem Remuxer kann man keine Werbung rausschneiden, sondern nur an start/stop Punkten schneiden (ich schneide auch an einem keyframe, was ein sauberer Schnitt ist ;) ), deswegen wird dich das so nicht weiterbringen.


    Das Problem ist vermutlich das Plugin moviecut (das verwendest du, oder?), da müssten die Timestamps nach jedem rausgenommen Stück dann für die verbleibenden Reste angepasst werden, das scheint wohl nicht zu passieren.


    Lange Rede kurzer Sinn: Ich kann Dir da mit dem Remux-Plugin nicht weiter helfen, da ich das Teil nicht für Werbung-Rausschneiden implementiert habe, sondern für eine schnelle Umwandlung einer TS-Datei in MKV, mit der Möglichkeit des Setzens von einem Start und Endpunkt, und man kann Tonspuren entfernen. Ich habe auch erstmal nicht vor, dass Plugin um diese Funktionalität zu erweitern, dazu fehlt mir schlichtweg die Zeit und vor allem die Motivation, da ich prinzipiell mit Werbung nix aufnehme. :)

    Moin. Ich habe heute nochmal alles neu geflasht, läßt mir einfach keine Ruhe. Ich glaube jetzt das ich den Fehler gefunden habe. Hatte bei den Merlin Einstellungen MiniTV aktiviert. Bei der Two ist das ja so gar nicht möglich da sie das von Haus aus ja nicht unterstützt. Heute nun ohne das minitv probiert und bis jetzt reagiert die Box so wie sie soll. Hätte man eigentlich auch gleich darauf kommen können. Aber man wird Alt bzw. ist es schon und da passieren solche Sachen.


    Ah, eben gelesen. :)

    Also eigentlich würde das gehen mit MiniTV, da wir für die One/Two eeinen PiP-Support implementiert haben. Allerdings passiert das alles softwaremäßig und benötigt dadurch doch einiges an CPU, und deswegen ist das in der Channelliste nicht so dolle. Das müsste ich mir noch mal richtig anschauen, ob ich da was optimieren könnte.


    Deswegen hast Du das richtig gemacht: MiniTV abschalten, dann sollte es keine Probleme geben. :)