Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Beiträge von Dreamer-FLT

    Es wurde schon alles gepostet. Ich bin kein Repetierbärchen. Du brauchst dringend Hilfe, sofern sich jemand bereiterklärt dir deine Box mundgerecht zurechtzukonfigurieren. Hier stößt Forensupport an seine Grenzen.

    P.S.

    Der default Skin in der Merlinversion (Merlin 5) schneidet unten bei mir bei MerlinEPGCenter ab.

    MerlinEPGCenter bietet in seinen Einstellungen eigene FHD Sceens an. Da ist gar nichts geskinnt im Merlin5, das funktioniert auch, nachdem man mal 5 Sekunden in die Einstellungen geschaut hat.

    Es ist doch Unsinn sich eine technisch veraltete, 10 Jahre alte Fritzbox 6490 nur wegen der 4 virtuellen DVB-C Tuner anzuschaffen.


    Erstens muß es eine freie Fritzbox sein, weil bei den meisten Providerboxen genau dieses Feature abgeschaltet ist. Das treibt den Preis für diese Methusalemboxen doch in die Höhe, während die Providerboxen hinterhergeschmisssen werden.


    Zweitens weißt du nie, wie lange so eine Box beim Erstkäufer schon gelaufen ist. Im ungünstigsten Fall schon 10 Jahre, damit ist sie quasi jeden Moment ein Fall für den Elektronikschrott.


    Drittens zieht so eine 6490 permanent so an die 25W Strom. Selbst wenn du sie als Repeater ins bestehende Netzwerk einbindest: Die verbaute WIFI Technik ist mittlerweile auch Jahre alt.


    Prinzipiell funktioniert das aber, freie Box vorausgesetzt. Am Umflashen einer Providerbox zu einer freien Box haben sich die Spezis schon jahrelang die Zähne ausgebissen.

    Ja. Eine 6490 hat 4 integrierte Demods - sprich 4 DVB-C Tuner, die per Sat>IP Plugin in eine Dreambox eingebunden werden können.


    Das geht erstaunlich reibungslos, zumindest bei der 6490. Bei den neueren Kabelboxen (6591, 6660) liest man immer wieder von Problemen.


    Beachte aber den Stromverbrauch. Gegenüber einer zeitgemäßen Fritte 7530AX mit ~9W Stromverbrauch genehmigt sich eine 6490 bis zum Dreifachen. Nur als virtuellen Tuner würde ich die mir nicht hinstellen.

    Seufz. Natürlich erreicht man unter Windows 10 seine Samba Shares noch, indem man sie per \\dm920 (Beispiel) aufruft. Wir reden aber doch aber die ganze Zeit vom Netzwerkbrowser unter Windows 10. Und dort sind bei abgeschaltetem SMBV1 nur noch Samba Shares sichtbar, die WS-Discovery beherrschen.


    Jetzt guckst du dir noch mal Post#1 an und liest, was Bonsi007 wollte. Er will seine Dreambox in der Netzwerkumgebung sehen:


    v1.PNG

    Wenn bei dir trotz deaktiviertem SMB V1 auf einem Windows-10-Rechner eine Dreambox unter Netzwerkumgebung auftaucht, dann hast du eine verpfuschte Windowsinstallation. Dreamboxen beherrschen kein WS-Discovery.

    Klugscheissermodus an:


    Er wollte aber seine Windows Freigabe der Dreambox unter Windows 10 sehen. Nun gibt es aber den Dienst "Browser" nur, wenn man SMBV1 installiert hat. Ist das deaktiviert, werden in der Netzwerkumgebung von Windows nur Geräte angezeigt, welche WS-Discovery unterstützen. Und das tuen die Dreamboxen allesamt nicht, egal ob du nun SMB1 deaktivierst oder nicht. Es gibt zwar schon Workarounds auf Github, aber das willst du auf einer Dreambox nicht 24h/d im Hintergrund laufen lassen, glaube mir.


    Somit habe ich die Frage des Posters nach bestem Gewissen beantwortet. Er soll ja auch nicht die SMBV1 Serverfunktionalität wieder anknipsen, sondern lediglich SMBV1 für Clients (damit der Browserdienst wieder anspringt und nicht nur Geräte angezeigt werden, die WS-Discovery unterstützen. Fazit: Supportanfrage zielführend beantwortet.


    Klugscheissermodus aus.

    /etc/samba/smb.conf ändern auf:
    workgroup = WORKGROUP


    DP meint ja, eine eigene Domäne namens "Dreambox" wäre allgegenwärtig. Gebräuchlicher ist dann aber schon die Standardwindowsfreigabe "WORKGROUP".

    Schau mal im 1. Schritt mit "top" in der Shell, ob sich da ein Prozess übermäßig viel cpu load genehmigt. Da ich das hier auf der Two nicht nachvollziehen kann, frage ich mich was das sein kann.


    Zweiter Schuß ins Blaue: Wenn man auf der One/Two WLAN im 5GHz Bereich aktiviert hat und dort relevanter Traffic stattfindet (IPTV, Partnerbox, NAS ....), dann reagiert die Box auf IR-Befehle immer zögerlicher bis gar nicht. Das ist aber ein generelles Problem und nicht auf Merlin beschränkt.

    I'm using a rotor too with 25 sat positions, and most of the stations have picons. It's a point of view what you are prefer as a "default picon size." Most of the FHD skins are using 220x132 since years.


    Either you fake your resulution (put your 100x60 picons in the "picon_220x132" path, or convert your picons. Or download them ...


    1. Put your picons to "/data/picon_220x312"
    2. Create symlinks, so you haven't to maintain different picon sets for the channelcselection, plugins etc ....:

    ln -s /data/picon_220x132 /data/picon

    ln -s /data/picon_220X132 /data/picon_50x30

    Passt perfekt, ist gelöscht, danke für die Info :) Beim Internet-Radio Plugin war nur das Webinterface zum hinzufügen von Radiosendern recht angenehm, aber geht auch so!


    Wenn es nur um das Hinzufügen bekannter IPTV-Radiostationen geht, so funktioniert das auch über das Webinterface des BouquetEditors:


    iptv.PNG


    Hörst du dann halt die Internetradiostationen mittels des normalen Radiomodus der Dreambox, also aus dem Bouquet heraus ganz ohne Plugins.