Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

[Plugin] Enigmalight / Ambilight für Enigma2 Receiver

  • Hier gibt es meine Version von Enigmalight.


    Basis ist GitHub - Dima73/enigmalight: Ambilight clone for broadcom based linux receivers.

    Geändert, gefixt wurde:

    Farbreihenfolge, man kann jetzt alle speichern.

    <> im Tuning Screen. Fader in 10er Schritten

    keymap.xml für Tastatur erweitert.

    Tuning Screen für HD und FHD Skins angepasst

    In 2 Pakete gesplitet, Plugin (Python) und binary

    Weitere Übersetzungs Möglichkeiten eingebaut

    Neu: Sprache Deutsch

    Die Pakete habe ich umgebaut, in den reinen python Teil der auf jedem enigma2 Receiver läuft und die Binarys.

    Hat man enigmalight schon installiert muss man die Version erst deinstallieren.


    Installation:


    Pakete pasend zur Box nach /tmp FTPen dann im Terminal (z.B. Putty)

    Code
    1. apt-get remove enigmalight
    2. apt-get update
    3. dpkg -i /tmp/*.deb
    4. apt-get -f install

    Die Einstellungen von Enigmalight bleiben erhalten.

    Man kann jetzt jede Farbreihenfolge wählen und Speichern.

    Der Tuning Screen ist jetzt mit jeden HD und FHD Skin verwendbar.

    Um die Farben zu prüfen empfiehlt es sich im Tuning Screen erst Rot auf einen Wert >0 Grün und Blau auf 0 zu stellen.

    Dann Grün hoch und Blau und Rot auf 0.

    Als letztes Blau hoch Rot und Grün auf 0.

    Jetzt kann man genau sagen ob die Farben stimmen und welchen Wert man dann einstellen muss um die passenden Farben einzustellen.


    EDIT: Verwendet man WLED mit ESP8266 kann die Farbreihenfolge auf immer auf RGB eingestellt bleiben da man dies in WLED einstellen kann, gleiches gilt auch für die Richtung.


    Im Tuning Screen habe ich auch die die 10er Schritte mit <> gefixt so das man sehr schnell die Werte ändern kann.

    Nachdem man Werte geändert hat muss man Speichern, dann werden die Werte übernommen.

    Mit Hilfe der Beispielbildern kann man dann die Werte für die Farben ganz gut einstellen.

    Damit man die Beispielbilder verwenden kann darf kein Live TV aktiv sein, am besten auf einen Sender schalten der nichts liefert, oder die Tuner Kabel entfernen.

    Mit Weiß anfangen, dann die anderen Farben mit den Beispielbildern abgleichen,


    Verbindet man sich mit dem Browser mit enigmalight gehen nicht alle Möglichkeiten aber ein wenig kann man auch darüber einstellen.


    Es kann vorkommen das python-cheetah nicht auf den feeds eures Image liegen, deshalb habe ich die hier für Dreambox angehängt.


    gruß pclin

  • Referenzbilder:

    Nach dem Farbabgleich sollte das in etwa so aussehen.


    gruß pclin

    Dateien

    Dreambox ONE, TWO, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse

    ---
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG OLED65BX9LB PicCap App

    Hyperion-ng auf der Dreambox TWO

    ESP32 mit WLED Wlan 263 LED's SK6812-NW 60 LED/m

    ---

    Ambilight for ever

  • Post #1


    Neu in der Version r1.0:


    Gerätetyp: WLED UDP (WLED UDP Support)

    wled_DRGB.py (Dank an @stefanru) Ansteuerung von ESP mit WLED Software per UDP (Wlan)

    Bug Fix config Auswah (Dank an sven h )


    Wemos D1 mini und WLED ist die beste einfachste und umfänglichste Möglichkeit seine LED's zu betreiben.

    Maximal 490 LED pro Instanz. SK6812 RGBW-NW Support. UDP mit Wlan und LAN.


    Mit EnigmaLight kann man auch mehrere Instanzen betreiben und mit Verschiedenen enigmalight_tv.config, enigmalight_lampe.config, enigmalight_hue.config, enigmalight_all.config einfach wechseln.

    Beispiel configs sind in /home/elight-addons/config_samples vorhanden.

    Am besten mal die enigmalight_all.conf ansehen.

    Um so eine config zuerstellen muss man leider selber editieren.

    Am besten erstellt man mit dem Plugin configs und editiert die dann wie man es haben möchte.


    In den configs sind teils Daten für die LED's für Matrix Lampen drin, also nicht wundern.

    Für Matrix Ansteuerung ist EnigmaLight nämlich auch geeignet.


    Das Plugin beherscht aber keine Berechnung dafür.

    @stefanru hat dafür ein kleines java Programm erstellt.


    Das .ZIP file entpacken und mit der Konsole in den Ordner wechseln in der die EnigmaLight.class liegt.

    Code
    1. java EnigmaLight

    Jetzt kommt ein Help Text, gibt man die 6 Argumente mit dem Aufruf an wird eine enigmalight.conf für Matrix erstellt.

    gruß pclin

    Dateien

    Dreambox ONE, TWO, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse

    ---
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG OLED65BX9LB PicCap App

    Hyperion-ng auf der Dreambox TWO

    ESP32 mit WLED Wlan 263 LED's SK6812-NW 60 LED/m

    ---

    Ambilight for ever

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von pclin ()

  • Neue Version Plugin 1.41 und enigmalight-bin r1.40


    wled_DRGB.py optimiert, 30 bis 50% weniger CPU Last durch python-numpy (python-nose Abhängigkeit von numpy). Danke an @stefanru


    Erweiterungen des Plugins von @schwatter

    - WLED-Automatik (deepstandby on, standby on, standby off,....)

    - WLED Standby (lights off oder lights on auf WLED-Seite)- Wled IP wird aus der settings geladen


    - Key1 = DimDown 10

    - Key2 = Toggle On/Off

    - Key3 = DimUp 10


    Neu: funktioniert jetzt auch für mehrere WLED Instanzen


    - Key 0 kill enigmalight (Default vorhanden)


    - Restart kann nun in Multiquickbutton ausgewählt werden.

    - Moodlamp per http nun möglich.

    http://[IP]:[Port]/control/light?set=on

    http://[IP]:[Port]/control/light?set=off

    http://[IP]:[Port]/control/light?set=moodlamp

    http://[IP]:[Port]/control/light?set=off

    Weitere Fixe


    Diverse Fixe in /home/elight-addons/wifilight

    Fix PhilipsHue



    gruß pclin

  • Update des Plugins in Post #4.


    Es fehlte leider python-urllib3 in den Depends, sonst sind keine Änderungen.

    Ist uns leider beim testen der Pakete nicht aufgefallen da wir das Paket schon alle installiert hatten.


    gruß pclin

    Dreambox ONE, TWO, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse

    ---
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG OLED65BX9LB PicCap App

    Hyperion-ng auf der Dreambox TWO

    ESP32 mit WLED Wlan 263 LED's SK6812-NW 60 LED/m

    ---

    Ambilight for ever

  • Update des Plugins in Post #4.


    gruß pclin

    Dateien

    Dreambox ONE, TWO, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse

    ---
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG OLED65BX9LB PicCap App

    Hyperion-ng auf der Dreambox TWO

    ESP32 mit WLED Wlan 263 LED's SK6812-NW 60 LED/m

    ---

    Ambilight for ever

  • Ich hätte Lust mir so eine TV Beleuchtung zu bauen. Habe versucht durchzublicken welches System mit welchen Komponenten ..... bin jetzt mehr verwirrter als schlauer. Kann das ein " normaler " :-) Mensch selbst bauen ?

    Habe zwischen DM900 und TV einen Sony AVR mit HDMI..

    Was wäre die einfachste Art so eine WLED hinter dem TV zu betreiben ?

  • Schau dir mal diesen Thread an, ich hatte sowas schon mal, hat auch funktioniert. Und aber war relativ teuer.

    Frag mich nicht nach einzeheiten, das ist schon eine weile her.

    TV das dann irgend wann seinen dienst versagt, hab mir dann einen geholt wo es schon fest verbaut war.

    PS. ich nutzte seiner zeit 2 Hue lightstrips

  • Zitat

    Wemos D1 mini und WLED ist die beste einfachste und umfänglichste Möglichkeit seine LED's zu betreiben

    Ist damit Raspi überflüssig? Wird dann Wemos D1 mit der DM900 verbunden und steuert die Wleds ?

  • Hyperion sollte doch gehen? Pclin hat da auch schon oft geholfen im Dreamboard. Oder wenn du nicht "basteln" willst, dann gibt es HuePlay (oder so ähnlich). Da reden wir dann aber von 300 - 400 Euro würde ich meinen.

  • Hyperion geht, soweit ich weiß, direkt nur auf der One/Two. Auf der 900/920 gibt es aber, meine ich, ein aktualisiertes Enigmalight.


    Bei mir arbeitet der von dir genannte Wemos D1 zusammen mit einem Raspi. Dazu noch Grabber und (in meinem Fall zwei) HDMI–Switche. So haben dann aber auch PS5 und FireTV–Stick Ambilight…


    pclin hat da glaube ich bei den Boxpiraten ne ganze Menge zu geschrieben. Schau dir am besten dort die Threads dazu mal an.

  • Habe schon viel bei Boxpiraten gelesen und seine Videos angeguckt.

    Diese Vielfalt verwirrt nur. Wollte es so einfach wie möglich gestalten.


    Wenn man Raspi hätte dann bräuchte ich doch keine Wemos D1 mini... dachte ich mir.. Raspis sind heute nicht mehr lieferbar und 300-400€ gebe ich für diese Beleuchtung nicht aus.
    Ich muss wohl noch viel mehr lesen, vor allem was pclin mit diesem Wemos D1 gemeint hat und wofür die gebraucht werden ( Raspi kann doch die Stripes selbst direkt anschließen )

  • Naja, der Wemos D1 ist ja „nur“ ein Controller und braucht schon Infos was er tun soll. Zum Beispiel halt von Hyperion oder Enigmalight.


    Wenn du es einfach halten willst und dir Ambilight für die Dreamboxsignale reicht (also du für Spielekonsole, FireTV, AppleTV etc. ohne Ambilight auskommst) dann reicht dir vermutlich DIES und Enigmalight auf der Dreambox.


    Gruß

  • Genau, DM900. Selten wird noch FireStick angeschmissen... und kommt jetzt die nächste Frage: wenn ich diesen FireStick über HdMI-In an der DM900 betreiben kann wird es Enigmalight mitbekommen ??


    Was gibt es sonst an statt Raspi im ähnlichen Preisbereich ?

  • Hi,

    Da e2 Reciever keine GPIO haben benötigt man zum ansteuern der LED's externe Hardware.

    Am besten und günstigsten ist ein ESP (ESP32 oder ESP8266) mit WLED (Software).

    Auf den neuen Boxen (ONE/TWO/SEVEN) verwendet man dann die Software Hyperion.

    Es gibt dafür Hyperion (Classic) und Plugin HyperionControl oder Hyperion (NG), für NG gibt es noch kein Plugin und z.Zt. geht das nur mit externen Grabber, HDMI zu USB, PicCap (LG TV's), Kodi, EnigmaLight über Boblight.


    Für ältere Dreamboxen gibt es EnigmaLight, auch bei EL kann man ESP's mit WLED zur Steuerung der LED's verwenden.


    Weiterhin kann EL und Hyperion auch andere LED Systeme verwenden/ansteuern.

    Beide können (bei Hyperion z.Zt. nur Classic) direkt das E2 Bild verarbeiten und auch mit einem externen HDMI-USB Grabber betrieben werden.

    Externer Grabber ermöglicht auch das Bild anderer externer Geräte zu verarbeiten die über HDMI ein Bild zum Grabber liefern.


    gruß pclin

    Dreambox ONE, TWO, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse

    ---
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG OLED65BX9LB PicCap App

    Hyperion-ng auf der Dreambox TWO

    ESP32 mit WLED Wlan 263 LED's SK6812-NW 60 LED/m

    ---

    Ambilight for ever

  • Wenn wir uns nur auf DM900/920 beschränken....


    reicht mir ESP mit Wled-Software plus EL ?? Oder brauche ich unbedingt Grabber und Hyperion auf dem Raspi ?

    Kann EL Information aus dem HDMi-In auch auswerten , der Eintrag in der Favoritenliste zur Aufnahme über HDMi-In ist vorhanden???!

  • Wenn du die LED's nur mit der 9xx nutzen möchtest reicht ein ESP mit Wled-Software und EL.

    Dann funktioniert es aber nur mit der 9xx und mit keinem anderem Gerät.


    Wenn du weitere Geräte mit nutzen möchtest musst du mit Grabber arbeiten, so weit ich das jetzt mit bekommen habe, funktioniert EL jetzt auch mit Grabber.


    Also einen Raspi benötigt man eigentlich nicht mehr, wenn man eine Dream hat.


    Aber der pclin ist hier der richte Mann, das ist ja sein Herzensprojekt;) der kann dir da schon helfen.

  • Wer eine Dreambox besitzt benötigt keinen RPI für Ambilight.

    Ein ESP mit WLED ist die beste Möglichkeit die LED's anzusteuern.

    Die z.Zt. besten LED sind SK6812 RGBw-NW 30 oder 60 LED/m.


    EnigmaLight nutzt grab auf der Box, man kann einfach prüfen was dann funktioniert.

    Wenn man einen Screenshot (Video) im Webif der Box machen kann geht das dann auch mit Ambilight.

    Mit einem günstigen Macrosilicon Grabber ab ca. 10,- und einem Splitter, Switch oder AVR geht dann auch noch mehr, externe Quellen und was grab nicht liefern kann.


    gruß pclin

    Dreambox ONE, TWO, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse

    ---
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG OLED65BX9LB PicCap App

    Hyperion-ng auf der Dreambox TWO

    ESP32 mit WLED Wlan 263 LED's SK6812-NW 60 LED/m

    ---

    Ambilight for ever

  • So wie ich es ja von Anfang an auch verstanden habe.


    Raspi wird eigentlich nur für Hyperion benötigt und das wiederrum braucht man nur wenn man unteschiedliche Signalquellen hat... was ich nicht habe.
    Habe jetzt noch kein Plan welche WLed ich nehmen soll, gibts ja wieder einige und ich kenne mich damit nicht aus, was sind die Unterschiede ?


    Als nächstes soll Hyperion Nanoleaf steuern.. 🤪

    https://www.iphone-ticker.de/n…eibtisch-zu-haben-190079/